Massagen

Massagen sind eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.
Massage - aus dem frz. masser "massieren" dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körper über den gesamten Organismus und schließt auch unsere Psyche mit ein. Die Massage ist i.w.S. eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Franz Kirchberg hat dies in seinem 1926 erschienenen Buch sehr treffend formuliert:

"Wie jeder Mensch instinktiv eine geschwollene und deshalb schmerzende oder gestoßene Stelle seines Körpers reibt oder drückt und so versucht, den durch die Spannung verursachten Schmerz zu mindern, so wird dieses instinktive Mittel wohl auch als Heilmittel zu allen Zeiten angewandt worden sein"
Franz Kirchberg "Handbuch der Massage und Heilgymnastik 1926"

Massagen stärken das Gewebe, fördern die Durchblutung und lösen sowohl körperliche als auch seelische Blockaden und sind sicherlich eine der einfachsten und schönsten Methoden etwas Gutes für seine Gesundheit zu tun.


Massieren und massiert werden gehört zu den schönsten Dingen unseres Lebens, lassen Sie sich doch einfach mal richtig verwöhnen.

Ja, das Massieren gehört für mich zu den schönsten Dingen meines Lebens. Jeder Mensch genießt es doch, einmal nichts zu tun. Dabei können Sie vollkommen entspannen und erleben die Schönheit jedes Augenblickes. Und das können wir doch gut rgelmäßig gebrauchen. Eine Massage kann durch die entspannende Wirkung neue Energien in uns freisetzen. Denn unser Alltag, Spannung und Stress kosten soviel Energie. Wir fühlen uns ziemlich erschöpft und unsere Lebenskraft erscheint wie weggezogen.

Was blockiert war, kann wieder fließen, ja sogar angehäufte Emotionen können durch eine fachmännische Massage gelöst werden.

Wir fühlen uns wieder im Fluß, vital und befreit. Nach einer tiefenentspannenden Massage empfehle ich Ihnen, viel Waser (stilles) zu trinken, so helfen Sie Ihrem Körper, die freigewordenen Schlacken auszuscheiden.
Was will man mehr?

Ich freue mich schon jetzt auf Ihren Besuch! 


Wirkungsweisen der Massage:

  1. Steigerung der Durchblutung
  2. Entspannung der Muskulatur
  3. Lösen von Verklebungen und Narben
  4. Schmerzlinderung
  5. Entschlackung des Gewebes
  6. Einwirken auf die inneren Organe über Reflexbögen
  7. Psychische Entspannungen
  8. Abbau von Nervosität
  9. Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  10. Entspannung und Straffung von Haut und Bindegewebe
  11. Beeinflussung des vegetativen Nervensstems
  12. Reduktion von Stresshormonen

Eine entspannende Massage – das ist Wellness im Alltag und jederzeit möglich.