Breuß-Massage - die Sanfte

Die Breuß-Massage ist eine feinfühlige, manuelle Rückenmassage

zur Streckung der Wirbelsäule.

Diese sanfte Wirbelsäulenmassage wurde von dem österreichischen Heilpraktiker Rudolf Breuß entwickelt. Sie dient vor allem für Menschen mit Bandscheibenvorfällen. Die Breuß-Massage leitet die Regeneration unterversorgter Bandscheiben ein u. ist damit der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat – eine sanfte Bandscheiben-Regenerationsmassage, die gleichzeitig auch wunderbar entspannt.


Diese sanfte Massagetechnik wird weiterhin z. B. angewendet:

  • bei Rückenschmerzen, Hexenschuss
  • bei Wirbelfehlstellungen
  • bei Schmerzen im Brustkorbbereich
  • bei Verspannungen in der Schulter und Rücken, Schulter-Arm-Syndrom
  • bei Migräne, Schlafstörungen o. auch bei
  • stressbedingten Erkrankungen kann diese Massage Linderung bringen.

Eine Massage hat eine nachhaltige Wirkung auf unsere körperliche und geistige Gesundheit sowie das allgemeine Wohlbefinden. Sie stärkt den Kreislauf, lockert die Muskeln, regt die Durchblutung an und aktiviert das Lymphsystem, wodurch der Entschlackungsprozess beschleunigt wird. Beschwerden werden gelindert und die schmerzfreie Beweglichkeit wieder hergestellt.